Das Unternehmen

Durch unsere langjährige Erfahrung bieten wir unsere Kunden individuelle Lösungen für Ihre Raumgestaltung - B. R. Spree Raumausstattung in Emden

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen, die Ihnen helfen sich ein Bild von unserem Fachbetrieb zu machen.

Unsere Firma existiert schon seit vielen Jahren und ist bekannt für Ihre qualitativ hochwertige Arbeit und Zuverlässigkeit. Mit jahrelanger Arbeitserfahrung garantieren unsere Mitarbeiter, dass sämtliche Arbeiten stets optimal und gewissenhaft ausgeführt werden.

Als Fachbetrieb der Innung beherrschen wir unser Handwerk aus dem Effeff. Zur Realisierung Ihrer Wünsche setzen wir auf fachliches Knowhow, Geschick und Kreativität.

Hierzu greifen wir zum einen auf unsere jahrelange Erfahrung zurück. Jedoch bedienen wir uns auch am neuesten Stand der Produkt- und Verarbeitungstechnik, den wir durch regelmäßige Aus- und Weiterbildungen erwerben.

Hiermit tragen wir Verantwortung und leisten unseren Beitrag in Sachen Qualitätssicherung. Als verlässlicher Partner garantieren wir eine umfassende Beratung, reibungslose Ausführung Ihres Auftrags sowie kompetente Handwerksleistung von hoher Qualität und Beständigkeit.

Unser Motto

Als modernes Dienstleistungsunternehmen steht guter Service für uns ganz oben! Wir betreuen Sie von Anfang an und lassen Sie nicht im Regen stehen. So ist es unsere Maxime Sie als Kunden zufrieden zu stellen - denn wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind!

Firmengeschichte

1948 machte mein Großvater Bernhard R. Spree sen. sich in der Hansastraße als Sattlermeister selbstständig. Nach kurzer Zeit erfolgte schon der Umzug in die Larrelter-Straße, jetzt Abdenastraße. Sattler-, Autosattler- und Polsterarbeiten gehörten zu seinen Tätigkeiten. Es gab auch einen kleinen Laden mit Lederwaren. Die kleine Werkstatt in der Abdenastraße war jedoch nur eine Holzbaracke wie sie vielzählig im zerstörten Emden nach dem Krieg zu finden waren und so musste bald nach einer neuen Bleibe gesucht werden. Die fand mein Großvater 1959 in der Mühlenstraße Ecke Rosentief. Noch mehr Platz bot dann ab 1962 die Werkstatt Am Roten Siel.



Im Laufe der Jahre wandelte sich auch das Tätigkeitsfeld des Betriebes. Die Sattler- und Autosattlerarbeiten verringerten sich wobei die Polsterarbeiten immer mehr zunahmen. Auch für die umliegenden Werften und Reedereien wurden Polster für Fahrgastschiffe und Frachter angefertigt.



Im Jahr 1977 übernahm dann mein Vater Bernhard Spree den Betrieb und eröffnete 1994 zusammen mit meiner Mutter Berta Spree das Ladengeschäft in der Friedrich-Ebert-Straße 39.
Ein weiterer Wandel erfolgte 1997 als ich nach abgeschlossener Meisterprüfung in den Betrieb zurückkehrte. Nun wurden auch die Bereiche Fensterdekoration und Sonnenschutz in das Sortiment aufgenommen und ständig weiter ausgebaut.



Im Januar 2003 habe ich den Betrieb von meinen Eltern übernommen. Gleichzeitig fand auch ein weiterer Umzug statt. Die Polsterei Am Roten Siel wurde verlegt und im Neubau hinter dem Laden in der Friedrich-Ebert-Str eingerichtet. Ich freue mich sehr, den Betrieb in dritter Generation weiterführen zu können und Sie als Kunden auch in Zukunft mit unserem vielfältigen Angebot und unserer handwerklichen Arbeit zu begeistern.

Bernhard R. Spree jun.